Nicole Delago - Junioren-Italienmeistertitel in der Abfahrt

 

Mit insgesamt drei Abfahrtsmedaillen ließen am Freitag die heimischen Nachwuchsrennläufer bei den Italienmeisterschaften in Tarvis (Friaul-Julisch Venetien) aufhorchen.

Gold gewann die Grödnerin Nicole Delago, Schülerin an der Wirtschaftsfachoberschule „Raetia“ in St.Ulrich,  in der Altersklasse U18, die sich in 1.13,24 Minuten vor den zeitgleichen Asja Zenere und Arianna Stocco (+1,02) durchsetzte. Nadia Delago verpasste als Vierte das Podium haarscharf. Sie war 1,46 Sekunden langsamer als die neue Italienmeisterin. Mit Sabine Krautgasser schaffte es eine dritte Südtirolerin in die Top Ten.

Bei den gleichaltrigen Burschen holte der Bozner Alexander Prast (er startet aber für Gröden) Silber hinter Marco Furli und vor Paolo Bonardo. Mit Armin Plancker, Dominik Zuech und Tobias Heel belegten drei Südtiroler die Positionen vier bis sechs.

Ebenfalls Silber gab es bei den Unter-21-Jährigen für den Ultner Luis Kuppelwieser. Er musste sich lediglich um 0,25 Sekunden Henri Battilani geschlagen geben (1.10,56). Rang drei belegte Guglielmo Bosca. Auch hier fuhren zwei weitere Südtiroler in die Top Ten, nämlich Maximilian Messner (5./Lajen) und der Waidbrucker Alexander Rabanser (7.)

 

Ergebnisse - hier klicken



Die nächsten Termine

Derzeit gibt es keine Termine.